Präzisions-Messgeräte für Kfz-Werkstätten und Automobilhersteller weltweit

Die Beissbarth GmbH, 1899 in München gegründet, fertigt Präzisions-Messgeräte für Automobilhersteller und Kfz-Werkstätten weltweit.

Neben den Kernkompetenzen Fahrwerkvermessung und Bremsenprüfung/Prüfstrassen bietet Beissbarth auch Reifenmontiergeräte, Radwuchtmaschinen, Klimaservicegeräte und Hebebühnen an. 

Seit April 2007 ist Beissbarth ein Unternehmen der Bosch-Gruppe und dort im Produktbereich Automotive Service Solutions des Geschäftsbereiches Automotive Aftermarket integriert.

Aktuelles

von Beissbarth

Oktober 2016

Automatische, hebellose Reifenmontiermaschine

Automatische Reifenmontiermaschine für den schnellen und mühelosen Reifenwechsel. ... mehr Details

13. September 2016

Beissbarth zeigt zur Automechanika aktuelle Neuentwicklungen

Beissbarth präsentiert auf der Automechanika den neuen kombinierter... mehr Details

September 2016

Reifenprofilmessung im Vorbeifahren

Zur Automechanika stellt Beissbarth die Reifenprofilmessung Easy Tread vor. Die... mehr Details

Highlights

BMW Homologation

MS 900 Reifenmontiergerät

Unser automatische und hebellose Reifenmontiermaschine MS 900 ist von BMW neu homologiert worden.

  • 30" automatische, hebellose Reifenmontiermaschin
  • Einfaches und präzises Verschlusssystem
  • Einzigartiges Werkzeugsystem
  • Umrichterlösung
  • 2 Laserpointer für die Radeinstellung
  • Intuitives Bedienfeld- Seitlicher Hebel- Vollständig elektromechanisch

Automechanika 2016

Eindrücke direkt von der Messe

Auf der Automechanika 2016 präsentierte Beissbarth einen neuen kombinierten Werkstattarbeitsplatz für Fahrwerkvermessung, Scheinwerferprüfung und FAS-Justage. Im Mittelpunkt: Die Reifenprofilmessung.

> Sehen Sie hier das passende Video dazu.

BMW Homologation

MT 869/849/826 Radwuchtmaschinen 

Unsere Radwuchtmaschinen MT 869/849/826 sind von BMW neu homologiert worden. Folgende Geräte wurden homologiert:

  • MT 849 AD BMW
  • MT 869 ADT BMW
  • MT 849 AD BMW
  • MT 826 D BMW

Easy Tread

Beissbarth Easy Tread – Reifenprofilmessung im Vorbeifahren

Die Reifenprofilmessung von Beissbarth nutzt hochauflösende Kameras und farbcodiertes Licht. Das Licht erreicht die tiefste Stelle des Reifenprofils und vermeidet somit übliche Messfehler die bei der gängigen mechanischen Messlehre auftreten können. Das Messverfahren kommt ohne bewegliche Bauteile aus, wie es bei Lasersystemen üblich ist. Vergleichbar zu Lasersystemen ist es kaum anfällig für Staub, Vibrationen, Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen. Schmutz oder Blätter beeinflussen die Messung ebenso wenig wie Reifenmarkierungen oder die Werkstattbeleuchtung. Die Messleiste lässt sich zudem einfach mit Wasser reinigen. Die Messung startet automatisch sobald über die Messmodule gefahren wird. Die Messergebnisse liegen innerhalb weniger Sekunden vor. > mehr Information

Video auf Youtube

NEU: Das Scheinwerfer-Prüfsystem MLD 110

Das Scheinwerfer-Prüfsystem MLD 110 für Mercedes-Benz Werkstätten, mit speziellem LED-Farbfilter und TÜV-Siegel

Ab sofort können Mercedes-Benz Werkstätten das vorgeschriebene System mit 7m Anfahrmarkierung, Fahrschienen, und speziellem Farbfilter bestellen. Die Vorgaben von Mercedes-Benz gepaart mit der intuitiven Handhabung des Beissbarth MLD110, machen aus der Scheinwerferprüfung ein neues Erlebnis mit höchster Präzision.

Elektronische & analoge Scheinwerfer-Einstellgeräte

NEU! Beissbarth Easy 3D+

Be smart! Nutzen Sie die neue 3D-Generation mit Funktions-Plus

So macht der Computer mit Funktions-Plus bei der Achsvermessung seinen Job richtig:

  • Die automatischen Prüfabläufe (Smart Test) machen Achsvermessungen jetzt noch schneller – und profitabler
  • Neue Software und Bedieneroberfläche bis ins Detail auf schnelle Achsvermessung ausgerichtet
  • Einfache Verwendung eigener Hardware (PC, Tablet)
  • PC, TFT-Monitor, Farbtintenstrahldrucker, Messwertaufnehmer und Zubehör im Fahrwagen
  • Freie Arbeitsfläche an der Fahrzeugfront – möglicher Einsatz von Scheinwerfer-Einstellgeräten und Kalibrier-Sets zur Justage von Fahrerassistenzsystemen
Fahrwerkvermessung

Touchless

Darf's ein bisschen mehr Touchless sein?

Neue Funktionen:

  • Live Nachlaufeinstellung 
  • Zusätzliche Messgrößen (in Winkelminuten):    
  • Radversatz vorne/hinten,    
  • Seitenversatz links/rechts,  
  • Spurweitendifferenz,    
  • Radstandsdifferenz,    
  • Achsversatz
  • Deutlicher Geschwindigkeitsgewinn bei der Berechnung des Einmessvorganges
  • 10° Lenkeinschlag Routine (on-the-fly) 
  • ASA-Netzwerkfähigkeit 
Berührungslose Fahrwerkvermessung

MS 670

Reifenmontiermaschine mit Zentralspannung

Die Reifenmontiermaschine MS 670 eignet sich für Werkstätten mit hohem Auftragsvolumen und bietet alle Funktionen und Anwendervorteile mit einem Maximum an Komfort, um den perfekten und mühelosen Reifenwechsel durchzuführen. Ausgestattet mit dem zentralen Aufspannsystem eignet sich die MS 670 für Felgendurchmesser von 13“ bis 30“ und Raddurchmessern bis zu 1.200 mm ohne zusätzliche Distanzringe dank der neuen Assistenz-Säule mit zwei Horizontalarmen.

zur Reifenmontiermaschine mit Zentralspannung

MT 869

Reifenwuchtmaschine mit einem Messvorgang in nur 6 Sekunden

Die MT 869 ist eine schnelle und robuste Reifenwuchtmaschine für Werkstätten mit hohem Auftragsvolumen. Das neue Modell ermöglicht eine Messung in nur 6 Sekunden und das Wuchten von Reifen mit einem Raddurchmesser bis zu 1200 mm und einem Gewicht bis 80 Kg. Das ergonomische Design bietet einen besseren Zugang zur Innenseite des Rades für einen verbesserten Arbeitsablauf. Die Programm-Schnellauswahl (QSP), der Easy Fix Arm zur präzisen Gewichtsanbringung, und die kontaktlose Felgenbreitenmessung machen diese Reifenwuchtmaschine einzigartig im Markt. Dank der neuen kontaktlosen Felgenbreitenmessung muss der Anwender sich nicht mehr um die Messung der Felgenbreite kümmern – das Gerät übernimmt dies automatisch für ihn!

Reifenwuchtmaschinen

MS 670 und MT 869/849

VAS Homologation – MS 670 Reifenmontiergerät und MT 869/849 Radwuchtmaschinen

Unser Reifenmontiergerät MS 670 (VAS 741 047) sowie unsere Radwuchtmaschinen MT 869/849 (VAS 741 049/ VAS 741 051 series) sind von VW neu homologiert worden.